Drei Verletzte nach Unfall bei Barkhorst - 30.05.2012

Barkhorst (am)

Am Dienstagnachmittag wurden bei einem Verkehrsunfall zwischen Barkhorst und Rolfshagen drei Menschen verletzt. Eine Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Hamburg geflogen werden. Gegen 16 Uhr waren die drei Insassen auf der K79 in Richtung Rolfshagen unterwegs. In einer Kurve kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und krachte in einen Graben. Eine Person konnte sich nicht selbstständig befreien und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Der Rettungsdienst versorgte die Unfallopfer. 

 

Fotos: Arne Mundt

 

AM29052012-unfall-002__1338351887.jpg

AM29052012-unfall-001__1338351896.jpg

AM29052012-unfall-003__1338351905.jpg

AM29052012-unfall-004__1338351913.jpg

AM29052012-unfall-005__1338351921.jpg

AM29052012-unfall-006__1338351929.jpg

Junges Mädchen im Badesee ertrunken - 28.05.2012

Hamburg (ct) - Am Pfingstmontagmittag konnten Badegäste ein junges Mädchen am Allermöher Badesee noch retten und dem Rettungsdienst übergeben. Für ihre Freundin kam jede Hilfe zu spät. Als Sie am Abend nicht nach Hause kam wurde ein Großaufgebot von Polizei, Feuerwehr und zusätzlichen Taucher des DLRG zum Badesee in Allermöhe alarmiert. Polizisten suchten zu Fuß den Rand des Sees ab, mit mehreren Schlaubooten suchte die Feuerwehr auf dem See. Taucher des DLRGs fanden kurz vor Mitternacht den Leblosen Körper auf dem Grund, nur einige Meter von der Stelle entfernt, wo ihre Freundin am Mittag noch gerettet werden konnte.

 

Fotos: Christian Timmann

 

CT120528_Badesee_ertrunken_001__1338247779.jpgCT120528_Badesee_ertrunken_002__1338247790.jpgCT120528_Badesee_ertrunken_003__1338247799.jpgCT120528_Badesee_ertrunken_004__1338247809.jpgCT120528_Badesee_ertrunken_005__1338247821.jpgCT120528_Badesee_ertrunken_006__1338247832.jpgCT120528_Badesee_ertrunken_007__1338247843.jpgCT120528_Badesee_ertrunken_008__1338247853.jpg

Feuer an der alten Tüv-Halle in Bad Segeberg - 28.05.2012

Bad Segeberg (am) - Am Pfingstmontag stand über der Hamburger Straße in Bad Segeberg eine dunkle Rauchwolke. Grund dafür waren in Brand geratene Autoreifen an der alten TÜV-Halle. Mehrere Anrufer meldeten das Feuer. Auf Grund der zahlreichen Anrufe löste die Leitstelle Großalarm aus. Um 5.30 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Segeberg alarmiert und rückte mit einem Löschzug und 27 Feuerwehrleuten aus. „Außerhalb der Halle brannte ein Stapel mit Autoreifen, die Flammen schlugen auch in das Gebäude“ so Feuerwehrchef Mark Zielinski. Die ersten Kräfte der Feuerwehr konnten schlimmeres verhindern. Im ersten Angriff wurden die Flammen abgelöscht. Die Außenfassade und ein Büro innerhalb der Halle brannten aus. Der Schaden geht in die Tausende. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Fotos: Arne Mundt 

 

AM28052012-feuerse-001__1338202796.jpg

AM28052012-feuerse-002__1338202803.jpg

AM28052012-feuerse-003__1338202811.jpg

AM28052012-feuerse-004__1338202819.jpg

AM28052012-feuerse-005__1338202827.jpg

Seite: 1 2 3 4 5
Login