Feuer im Autohandel - 10.10.2013

Hamburg (ct) - Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr zu einem Feuer in einem Autohandel in der Straße Kroonstücken gerufen. Vor Ort brannte das Büro in voller Ausdehnung. Der Einsatzleiter erhöhte die Einsatzstufe und ließ weitere Einsatzkräfte nachalarmieren, da das Feuer drohte auf die Werkstatt überzugreifen und ein Wohngebäude angrenzte. Schnell hatten mehrere Trupps unter Atemschutz das Feuer unter Kontrolle und gelöscht. Um das Werkstattgebäude kontrollieren zu können musste die Tür mit Werkzeug geöffnet werden. Auch das Dach wurde mit einer Wärmebildkamera auf mögliche Glutnester überprüft.

 

Fotos: Christian Timmann

 

131010_Feuer_Autohandel_002__1381376120.jpg131010_Feuer_Autohandel_001__1381376135.jpg131010_Feuer_Autohandel_004__1381376242.jpg131010_Feuer_Autohandel_005__1381376256.jpg

Dachstuhl in Flammen - 06.10.2013

Ahrensburg (ct) - Sonntagnachmittag brach in Ahrensburg in einem Einfamilienhaus ein Feuer aus. Flammen schlugen aus dem Fenster im ersten Obergeschoss als die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg an der Einsatzstelle in der Gustav-Delle-Straße eintrafen. Mit mehreren C-Rohren gingen die Atemschutztrupps im Innenangriff, über die Streckleitern oder auch mit dem Wenderohr der Drehleiter vor. Das Feuer breitete sich schnell vom Zimmerbrand auf den Dachstuhl aus. Überall aus dem Dach drang dichter Qualm unter den Dachziegeln hervor. Teile des Daches mussten abgedeckt und die Isolierung da unter abgelöscht werden. Über mehrere Stunden waren die Einsatzkräfte damit beschäftig das Feuer zu löschen, immer wieder entfachte das Feuer im ersten Obergeschoss und Dachstuhl neu.

 

Fotos: Christian Timmann

 

131006_Dachstuhlbrand_009__1381087767.jpg131006_Dachstuhlbrand_001__1381087782.jpg131006_Dachstuhlbrand_002__1381087798.jpg131006_Dachstuhlbrand_003__1381087813.jpg131006_Dachstuhlbrand_004__1381087829.jpg131006_Dachstuhlbrand_005__1381087855.jpg131006_Dachstuhlbrand_006__1381087876.jpg131006_Dachstuhlbrand_007__1381087903.jpg131006_Dachstuhlbrand_008__1381091139.jpg131006_Dachstuhlbrand_010__1381091151.jpg

Pkw brennt neben den Schienen - 04.10.2013

Hamburg (ct) - Da schauten die Einsatzkräfte nicht schlecht als sie am Freitagmorgen an der Einsatzstelle am alten Billstedter Bahnhof sahen was dort an den AKN Schienen brannte. Gegen 5 Uhr morgens sah ein Autofahrer von der roten Brücke aus Feuerschein und setzte den Notruf ab. Unbekannte Täter waren mit einem Ford Fiesta am alten Bahnhof unterwegs, fuhren mit dem Fahrzeug durch ein großes Gebüsch neben den Schienen und blieben am Graben liegen, daraufhin zündeten sie das Fahrzeug an. Mit einem Schnellangriff löschte die Freiwillige Feuerwehr Kirchsteinbek den ausgebrannten Ford. Die Bergung des Wracks gestaltete sich nicht ganz einfach. Erst nachdem der Abschlepper auch ins Gebüsch gefahren war konnte das Wrack mit dem Kran von den Schienen entfernt werden. Ob es sich bei dem ausgebrannten Ford Fiesta um einen Diebstahl handelt wird die Polizei nun ermitteln. Die Schienen der AKN mussten rund eineinhalb Stunden für den Güterverkehr gesperrt werden.

 

Fotos: Christian Timmann

 

131004_Pkw_Brand_001__1380865427.jpg131004_Pkw_Brand_002__1380865446.jpg131004_Pkw_Brand_003__1380865461.jpg131004_Pkw_Brand_004__1380865495.jpg131004_Pkw_Brand_005__1380865534.jpg131004_Pkw_Brand_006__1380865559.jpg131004_Pkw_Brand_007__1380865570.jpg

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
Login