Schwerer Unfall bei Ratzeburg - 10.08.2010

(shp) B207 Ratzeburg - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 207 zwischen Einhaus und Buchholz, verletzten sich am Montagnachmittag gegen 16:30 Uhr zwei Männer und eine Frau bei einem Frontalzusammenstoß. Ein etwa 80-jähriger Lübecker war mit seiner Mercedes B Klasse von Ratzeburg aus in Richtung Lübeck unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache kurz hinter der Ortschaft Einhaus zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn ausscherte. In diesem Moment kam den Rentner der gemeinsam mit seiner Ehefrau im Auto saß, ein 56-jähriger Ratzeburger mit einem Opel Vivaro einer Lübecker Klempner Firma entgegen. „Der 80-jährige sah den Kleintransporter zwar noch, schaffte es allerdings nicht mehr auszuweichen“, sagte ein Polizeisprecher. Beide Fahrzeugen stießen dabei frontal zusammen. „Alle drei Insassen konnten sich selbst aus ihren völlig zerstörten Wracks befreien, mussten jedoch anschließend von zwei Rettungswagenbesatzungen sowie dem Ratzeburger Notarzt erstversorgt werden“, sagte ein Polizist vor Ort. Später kamen alle drei mit zum Glück nur leichten Verletzungen in das DRK Krankenhaus nach Ratzeburg. „Nach jetzigen Stand gehen wir davon aus das der Mercedes Fahrer vermutlich ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen wollten und dabei nicht auf den Gegenverkehr geachtet hat“, sagte ein Polizeisprecher weiter. Um die ausgelaufenen Betriebsstoffe aufzunehmen, wurde die Freiwillige Feuerwehr Einhaus alarmiert. Die Bundesstraße 207 musste teilweise vorübergehend bis 17:45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Es kam zu langen Staus in beide Fahrtrichtungen.

CNZ10082010-008b__1281467585.jpgCNZ10082010-003b__1281467598.jpgCNZ10082010-007b__1281467619.jpgCNZ10082010-024b__1281467629.jpgCNZ10082010-035b__1281467643.jpgCNZ10082010-038b__1281467657.jpg

Mit Auto vom Deich gestürzt - 30.07.2010

Hamburg (shp) - Auf dem Ruschorter Hauptdeich wurde am Donnerstagabend eine Person bei einem Unfall getötet und eine weitere leicht verletzt. Ein Mann war mit seinem Bruder mit einem Fahrzeug auf dem Deich unterwegs. Im Bereich einer T-Kreuzung fuhr das Fahrzeug plötzlich den Deich hinunter und überschlug sich. Der Opel Tigra  blieb 20 Meter neben dem Deich auf einer Wiese zum stehen. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt retten. Sein Bruder blieb leblos im Fahrzeug zurück. Die alarmierte Feuerwehr musste ihn aus dem Fahrzeug retten. Nach Reanimationsversuchen konnte jedoch nur noch der Tod festgestellt werden.

Fotos: Christian Timmann

CT100729_VU_Tatenberg_002__1280462923.jpgCT100729_VU_Tatenberg_001__1280462945.jpgCT100729_VU_Tatenberg_003__1280462640.jpgCT100729_VU_Tatenberg_004__1280462657.jpgCT100729_VU_Tatenberg_005__1280462671.jpgCT100729_VU_Tatenberg_006__1280462695.jpgCT100729_VU_Tatenberg_007__1280462804.jpgCT100729_VU_Tatenberg_008__1280462816.jpgCT100729_VU_Tatenberg_009__1280462832.jpgCT100729_VU_Tatenberg_010__1280462847.jpgCT100729_VU_Tatenberg_Breit__1280462863.jpg

27-jähriger prallt gegen Ampelmast - 11.07.2010

(shp) Hamburg - Ein 27-jähriger Autofahrer wurde durch einen Verkehrsunfall schwer verletzt. Vermutlich stand der 27-Jährige unter Einfluss von alkoholischen Getränken, der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. Der 27-Jährige war mit seinem Skoda Kombi in Richtung stadtauswärts unterwegs. In Höhe Lippeltstraße verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen einen Ampelmast. Sowohl das Auto als auch der Ampelmast wurden erheblich beschädigt. Der 27-Jährige wurde mit Verdacht auf ein Schädelhirntrauma ins Krankenhaus gebracht. Die Amsinckstraße musste bis 04:08 Uhr voll gesperrt werden.

Fotos: Christian Timmann

CT100711_ueberschlag_11__1280344600.jpgCT100711_ueberschlag_10__1280344614.jpgCT100711_ueberschlag_9__1280344627.jpgCT100711_ueberschlag_8__1280344639.jpgCT100711_ueberschlag_7__1280344653.jpgCT100711_ueberschlag_6__1280344668.jpgCT100711_ueberschlag_5__1280344683.jpgCT100711_ueberschlag_4__1280344705.jpgCT100711_ueberschlag_3__1280344755.jpgCT100711_ueberschlag_2__1280344775.jpgCT100711_ueberschlag_1__1280344785.jpg

Login