Zwei Verletzte bei Frontalcrash in Sülfeld - 07.01.2012

Sülfeld (am) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Strecke von Itzstedt nach Sülfeld sind am Samstag zwei Personen verletzt worden. Gegen 13.45 Uhr war der Fahrer eines Citroen auf dem Weg von Sülfeld nach Itzstedt unterwegs. Ein Vw Golf kam dem Fahrer in einer Kurze entgegen, beide Fahrzeuge kollidierten frontal. Der Citroen wurde bei dem Unfall in den Straßengraben geschleudert. Der Fahrer konnte sich auf Grund der Verletzungen nicht selbst aus dem Fahrzeug retten. Die Feuerwehren aus Nahe und Itzstedt mussten zusammen mit dem Rettungsdienst den Fahrer aus dem Wrack retten. „Für den Rettungsdienst musste eine Versorgungsöffnung geschaffen werden“ erklärte Feuerwehrsprecher Ingo Dwinger vor Ort. „Mit hydraulischer Schere und Spreizer wurde die Fahrertür geöffnet und heraus getrennt“ so Dwinger. Der Fahrer des Vw Golf wurden nur leicht verletzt. Auf Grund des unklaren Unfallherganges, hat die Polizei einen Sachverständigen der DEKRA angefordert. 

 

Fotos: Arne Mundt

 

AM07012012-unfall-001__1325953637.jpg

AM07012012-unfall-002__1325953647.jpg

AM07012012-unfall-003__1325953654.jpg

AM07012012-unfall-004__1325953665.jpg

AM07012012-unfall-005__1325953674.jpg

Alarm in Hasenmoor: Feuer auf einem Bio-Hof - 07.01.2012

Hasenmoor (am) - Skurriles Bild am Samstagmorgen in Hasenmoor bei Bad Bramstedt: Während die Kundschaft des Hofladens Ehlers frische Eier und Brötchen kauften, brannte hinter dem Hauptgebäude die Bäckerei aus. Gegen 8 Uhr wurde ein Großaufgebot an Rettungskräfte und Feuerwehren aus Hartenholm, Schmalfeld und Hasenmoor auf den Hof Ehlers an der Bundesstraße B206 gerufen. Auf dem Gelände sollte ein Dachstuhl brennen. Die eingesetzten Feuerwehren konnten das Feuer jedoch schnell unter Kontrolle bringen. „Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr, konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen Neubau verhindert werden“ so Feuerwehrsprecher Dennis Oldenburg. In dem Gebäude war die Bäckerei, sowie die Heizungsanlage untergebracht. Im Dachstuhl entstand erheblicher Schaden. Unter Atemschutz wagten sich einige Feuerwehrleute in den Dachstuhl und löschten letzte Flammen ab. Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden. Die Bundesstraße musste für den Feuerwehreinsatz zeitweise voll gesperrt werden. 

 

Fotos: Arne Mundt

 

AM07012012-feuer-001__1325939482.jpg

AM07012012-feuer-002__1325939497.jpg

AM07012012-feuer-003__1325939506.jpg

AM07012012-feuer-004__1325939518.jpg

AM07012012-feuer-005__1325939531.jpg

AM07012012-feuer-006__1325939538.jpg

Baum fällt auf Einfamilienhaus - 03.01.2012

Glinde (ct) - Starke Windböen brachten am Dienstagabend um 23 Uhr einen ca. 15 Meter großen Baum zum Fallen.  Die Besitzerin hörte einen Knall und sah beim kontrollieren des Hauses den Baum auf dem Dach liegen. Die alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Glinde rückten mit zwei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter an. Vorsichtig wurden Äste vom Boden aus abgesägt und beiseite geräumt. Die Spitze des Baumes wurde über den Korb des Drehleiter entfernt und der Baum anschließend vom Dach des Hauses gezogen. Am Haus entstand ersten Ansichten nach nur ein geringer Sachschaden.

 

Fotos: Christian Timmann

 

CT120103_Orkan_Ulli_003__1325645442.jpgCT120103_Orkan_Ulli_001__1325645450.jpgCT120103_Orkan_Ulli_002__1325645460.jpgCT120103_Orkan_Ulli_004__1325645470.jpgCT120103_Orkan_Ulli_005__1325645479.jpgCT120103_Orkan_Ulli_006__1325645488.jpgCT120103_Orkan_Ulli_007__1325645496.jpg

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42
Login