Konzert endet mit Massenschlägerei - 25.06.2011

Hamburg (ots) - In der Eventhall fand ein Konzert vor etwa 1.000 Zuschauern statt.
Es kam aus unbekannter Ursache zu einer Massenschlägerei in deren
Verlauf Messer und mindestens eine Schusswaffe  eingesetzt wurden.
Streifenwagen wurden zusammengezogen und Kräfte der
Landesbereitschaftspolizei sowie Diensthunde wurden zum Einsatzort
entsandt. Der Veranstalter beendete das Konzert.

Ein 29-Jähriger wird beschuldigt, einen 44-jährigen Mann durch
Messerstiche verletzt zu haben. Der 44-Jährige erlitt Schnitte am
Bein und einen Stich in den Unterbauch, der nicht lebensgefährlich
war. Ein 41-Jähriger wurde durch einen Streifschuss am Knie verletzt.
Beide verbleiben stationär im Krankenhaus.

 

Fotos: Christian Timmann

 

CT110625_Pol_Einsatz_008__1309243594.jpgCT110625_Pol_Einsatz_001__1309243610.jpgCT110625_Pol_Einsatz_002__1309243619.jpgCT110625_Pol_Einsatz_003__1309243626.jpgCT110625_Pol_Einsatz_004__1309243632.jpgCT110625_Pol_Einsatz_005__1309243641.jpgCT110625_Pol_Einsatz_006__1309243648.jpgCT110625_Pol_Einsatz_007__1309243664.jpgCT110625_Pol_Einsatz_009__1309243671.jpg

Einbruch im Supermarkt, Täter kamen über das Dach - 19.06.11

Bad Oldesloe (or) - Unbekannte brachen in der Nacht vom Samstag zum Sonntag in einen Oldesloer Supermarkt in der Hamburger Straße ein. Die Täter schnitten ein circa 50cm x 50cm großes Loch in das Dach und stiegen in den Innenraum der Filiale ein. Reste des Wellblechdaches stürzten herab und beschädigten die Schiebetür einer Tiefkühltruhe, worauf hin Wärmealarm ausgelöst wurde und die stellvertretende Filialleiterin den Supermarkt anfuhr um die Truhe zu kontrollieren. Vor Ort angekommen sah diese das große Loch in der Decke und alarmierte sofort Feuerwehr und Polizei mit dem Vermerk, dass Teile des Dachs eingestürzt seien. Bei dem Diebesgut handelt es sich um größere Mengen an Zigaretten und Tabakwaren. Wie die Täter genau in den Laden reingekommen sind ist noch unklar, laut Angaben eines Polizeisprechers wurde vor Ort weder eine Leiter noch Seile oder Klettergeschirr gefunden. Helfer der freiwilligen Feuerwehr Bad Oldesloe sicherte die Einstiegsstelle auf dem Dach ab und versiegelte diese provisorisch. Eine Spezialfirma wird am Montag das Dach wieder in seinen Ursprungszustand zurück versetzen. Die genaue Schadenshöhe steht bislang noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet bei Hinweisen zu den Tätern sich bei der Polizeizentralstation Bad Oldesloe unter der Rufnummer 04531 501-0 zu melden.

 

Foto: Oliver Renter

 

190611_Einbruch_Sky_renter01__1308492959.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

190611_Einbruch_Sky_renter02__1308492980.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

190611_Einbruch_Sky_renter03__1308492999.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

190611_Einbruch_Sky_renter05__1308493013.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

190611_Einbruch_Sky_renter06__1308493025.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

190611_Einbruch_Sky_renter04__1308493055.jpg

Hochzeitsfeier endet mit Messerstich - 09.04.2011

Glinde (ct) - Am Samstagabend feierte eine große südländische Gesellschaft in einem Hotel in Glinde mit mehreren Hundert Gästen eine Hochzeit, als die Feier um  23:40 Uhr mit einer Schlägerei mit mindestens 30 Personen endete. Dabei wurde eine Person mit einem Messer verletzt.

In Begleitung des Notarztes und der Polizei wurde der Gast ins Krankenhaus gebracht. Mehrere Streifenwagen aus Stormarn und Hamburg rückten an um Personen und Fahrzeugkontrollen durchzuführen.

 

Fotos: Christian Timmann

 

CT110409_Glinde_Schlaegerei_003__1302433457.jpgCT110409_Glinde_Schlaegerei_001__1302433498.jpgCT110409_Glinde_Schlaegerei_002__1302433508.jpgCT110409_Glinde_Schlaegerei_004__1302433517.jpg

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
Login