Baum fällt auf geparkte Pkws - 22.06.2013

Glinde (ct) - Am Samstagabend fiel gegen 21 Uhr in Glinde ein Teil einer großen Pappel auf vier geparkte Pkws und verursachte dabei hohe Sachschäden. Auch ein angrenzender Wohnblock wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Glinde sägten anfangs die beschädigten Fahrzeuge frei, um anschließend auf dem freien Platz mit der Drehleiter den noch stehenden Teil der Pappel in kleineren teilen zu fällen. 

 

Fotos: Christian Timmann

 

130622_Baum_auf_Pkws_004__1371935184.jpg130622_Baum_auf_Pkws_001__1371935217.jpg130622_Baum_auf_Pkws_002__1371935228.jpg130622_Baum_auf_Pkws_003__1371935240.jpg

Hochwasser – Unterstützung aus Hamburg - 03.06.2013

Hamburg (ct) - Etwa 170 Einsatzkräfte von der Freiwilligen und Berufsfeuerwehr Hamburg trafen sich nach vorheriger Absprache am Montagabend an der Feuerwehrakademie in Hamburg-Billbrook. Ihr Ziel, beim Hochwasser in Sachsen zu Unterstützen. Der versammelten Mannschaft wurde vor der Abfahrt noch eine kurze Anweisung für die folgende Kolonnenfahrt gegeben. Auch Innensenator Neumann und der Leiter der Berufsfeuerwehr, Klaus Maurer hielten noch eine kurze Rede und wünschten viel Glück bei der mehrtägigen Unterstützung. Gegen Mitternacht starteten die Fahrzeuge in zwei Gruppen über die A1/A24 um über Potsdam nach Sachsen zu fahren.

 

Fotos: Christian Timmann

 

130603_Hochwasser_HH_006__1370356227.jpg130603_Hochwasser_HH_001__1370356242.jpg130603_Hochwasser_HH_002__1370356257.jpg130603_Hochwasser_HH_003__1370356272.jpg130603_Hochwasser_HH_004__1370356294.jpg130603_Hochwasser_HH_005__1370356311.jpg130603_Hochwasser_HH_008__1370356327.jpg130603_Hochwasser_HH_009__1370356358.jpg130603_Hochwasser_HH_010__1370356380.jpg

Frachter verliert Öl auf der Elbe - 28.04.2012

Geesthacht (ct) - Am Samstagmorgen wurden die Freiwillige Feuerwehr Geesthacht und Lauenburg zu einem Umwelt Einsatz gerufen. Ein 80 Meter langer Frachter „Dettmer Tank 95“ verlor zwischen Hamburg und Geesthacht einiges  von den 1200 Tonnen geladenen Diesel und Biodiesel und hinterließ einen Ölfilm. Beim Schleusen in einer Schleusenkammer bei Geesthacht fiel es auf. Nachdem der Frachter die Schleuse verlassen und am Ufer festgemacht hatte, wurden Ölsperren mit einem Kleinboot um den Frachter ausgebracht. Ein Privates Tauchunternehmen rückte an um  das mögliche Leck zu suchen und zu verschließen. Die Schifffahrt musste auf der Elbe während des dreistündigen Einsatzes zeitweise eingestellt werden.

 

Fotos: Christian Timmann

 

120428_Oelfilm_Elbe_003__1335617031.jpg120428_Oelfilm_Elbe_001__1335617044.jpg120428_Oelfilm_Elbe_004__1335617067.jpg

Seite: 1 2 3 4
Login