54-Jähriger unter Gabelstapler begraben - 08.04.2013

Hamburg (ct) - Bei einem schweren Arbeitsunfall ist am Vormittag ein 54 Jähriger Kraftfahrer in Hamburg-Billbrook ums Leben gekommen. Beim Entladen eines Ausfliegers ist ein 5 tonnen schwerer Gabelstapler ins kippen gekommen und begrub den Kraftfahrer unter sich. Die verständigten Einsatzkräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Erst mit Hebekissen und anschließend mit dem Feuerwehrkran hoben die Einsatzkräfte den Gabelstapler an und bargen ihn. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden mit Bindemittel abgestreut. 

 

Fotos: Christian Timmann

 

130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_003__1365423624.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_001__1365423638.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_002__1365423667.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_004__1365423880.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_005__1365423899.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_006__1365423963.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_007__1365423979.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_008__1365423993.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_009__1365424013.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_010__1365424032.jpg

Teures Schäferstündchen - 25.03.2013

Oststeinbek (shp) - Bei dem nächtlichen Ausflug mit der Freundin dachte sich ein junger Bergedorfer nicht schlimmes und suchte nach einem ruhigen Plätzchen in der verschneiten Feldmark. Einige Meter lief es noch gut, doch dann versank der Passat mitten auf dem Feld mit der Vorderachse im Schnee und fuhr sich fest. Freunde kamen zur Hilfe, brachten seine Freundin nach Hause und versuchten anschließend den havarierten Passat mit Holzbrettern frei zu bekommen. Eine Polizeistreife die auf den Vorfall aufmerksam wurde zog die Freiwillige Feuerwehr Oststeinbek hinzu. Mit drei Mann und dem Multi-Star rückten die Einsatzkräfte nach einer Rücksprache an. Mit der Seilwinde konnte der havarierte Passat vom Feld gezogen werden. 

 

Fotos: SHP

 

130325_Feld_Festgefahren_004__1364733836.jpg130325_Feld_Festgefahren_001__1364733853.jpg130325_Feld_Festgefahren_002__1364733870.jpg130325_Feld_Festgefahren_003__1364733885.jpg130325_Feld_Festgefahren_005__1364733906.jpg

Pkw landet im Vorgarten - 24.03.2013

Neuschönningstedt (ct) - Mit einem lauten Krachen wurde die Bewohnerin des Hauses auf dem Unfall aufmerksam. „Erst sah ich nur das der Baum auf den Weg gekippt war, danach erst das ein Pkw im Garten lag“ so die Bewohnerin. Nachbarn alarmierten die Rettungskräfte. Durch den Kofferraum konnte der eingeklemmte Fahrer durch die Einsatzkräfte aus Reinbek, Ohe und Neuschönningstedt befreit werden. In Begleitung des Notarztes wurde der 37-jähriger mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Wieso der Fahrer in der 30 Zone in der Stettiner Straße in einer leichten Linkskurve nach rechts abkam ist noch unklar.

 

Fotos: Christian Timmann

 

130324_Pkw_im_Garten_004__1364161135.jpg130324_Pkw_im_Garten_001__1364161154.jpg130324_Pkw_im_Garten_002__1364161170.jpg130324_Pkw_im_Garten_003__1364161185.jpg130324_Pkw_im_Garten_005__1364161203.jpg130324_Pkw_im_Garten_006__1364161220.jpg130324_Pkw_im_Garten_007__1364161238.jpg130324_Pkw_im_Garten_008__1364161249.jpgCT130324_Pkw_im_Garten_009__1364161271.jpg

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
Login