Drei Verletzte nach Unfall - 19.05.2013

Barsbüttel (ct) - Aus bislang ungeklärten Gründen ereignete sich am Sonntagabend gegen 20:50 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Willinghusener Landstraße ecke Buchenstraße in Barsbüttel. Beide Fahrzeuge kamen auf dem Fußweg an der Kreuzung zum stehen, der Audi begrub dabei noch eine Verkehrsampel unter sich. Der Fahrer des 5er BMW der mit abgelaufenen Kurzeitkennzeichen unterwegs war, musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Insassen des Audis  lehnten trotz Verletzungen einen Transport ins Krankenhaus ab. Die Freiwillige Feuerwehr Barsbüttel rückte an, streute die ausgelaufenen Betriebsstoffe ab und klemmte die Fahrzeugbatterien ab. Mit der hydraulischen Schere wurde zum Schluss noch der Ampelmast abgetrennt. 

 

Fotos: Christian Timmann

 

130519_Unfall_Barsbuettel_001__1369001224.jpg130519_Unfall_Barsbuettel_002__1369001241.jpg130519_Unfall_Barsbuettel_003__1369001251.jpg130519_Unfall_Barsbuettel_004__1369001262.jpg130519_Unfall_Barsbuettel_005__1369001278.jpg130519_Unfall_Barsbuettel_006__1369001292.jpg130519_Unfall_Barsbuettel_007__1369001303.jpg130519_Unfall_Barsbuettel_008__1369001314.jpg130519_Unfall_Barsbuettel_009__1369001326.jpg

54-Jähriger unter Gabelstapler begraben - 08.04.2013

Hamburg (ct) - Bei einem schweren Arbeitsunfall ist am Vormittag ein 54 Jähriger Kraftfahrer in Hamburg-Billbrook ums Leben gekommen. Beim Entladen eines Ausfliegers ist ein 5 tonnen schwerer Gabelstapler ins kippen gekommen und begrub den Kraftfahrer unter sich. Die verständigten Einsatzkräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Erst mit Hebekissen und anschließend mit dem Feuerwehrkran hoben die Einsatzkräfte den Gabelstapler an und bargen ihn. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden mit Bindemittel abgestreut. 

 

Fotos: Christian Timmann

 

130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_003__1365423624.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_001__1365423638.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_002__1365423667.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_004__1365423880.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_005__1365423899.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_006__1365423963.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_007__1365423979.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_008__1365423993.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_009__1365424013.jpg130408_Toedlicher_Arbeitsunfall_010__1365424032.jpg

Pkw landet im Vorgarten - 24.03.2013

Neuschönningstedt (ct) - Mit einem lauten Krachen wurde die Bewohnerin des Hauses auf dem Unfall aufmerksam. „Erst sah ich nur das der Baum auf den Weg gekippt war, danach erst das ein Pkw im Garten lag“ so die Bewohnerin. Nachbarn alarmierten die Rettungskräfte. Durch den Kofferraum konnte der eingeklemmte Fahrer durch die Einsatzkräfte aus Reinbek, Ohe und Neuschönningstedt befreit werden. In Begleitung des Notarztes wurde der 37-jähriger mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Wieso der Fahrer in der 30 Zone in der Stettiner Straße in einer leichten Linkskurve nach rechts abkam ist noch unklar.

 

Fotos: Christian Timmann

 

130324_Pkw_im_Garten_004__1364161135.jpg130324_Pkw_im_Garten_001__1364161154.jpg130324_Pkw_im_Garten_002__1364161170.jpg130324_Pkw_im_Garten_003__1364161185.jpg130324_Pkw_im_Garten_005__1364161203.jpg130324_Pkw_im_Garten_006__1364161220.jpg130324_Pkw_im_Garten_007__1364161238.jpg130324_Pkw_im_Garten_008__1364161249.jpgCT130324_Pkw_im_Garten_009__1364161271.jpg

Login