Wohnung ausgebrannt - 06.03.2016

Hamburg (ct) - Am Sonntagabend wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Wohnung am Moorfleeter Deich gemeldet. Als die Freiwilligen Feuerwehren Moorfleet und Spadenland mit der Berufsfeuerwehr Billstedt eintrafen, stand die Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses in Flammen. Während der erste Löschangriff von Trupps mit C-Rohren von außen erfolgte, wurde alles für ein vorgehen mit einem C-Rohr in die Wohnung vorbereitet. Glücklicherweise befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches keine Person in der Wohnung, für die Katzen kam jede Hilfe zu spät. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte jedoch ein ausbreiten des Feuers auf die Fassade oder den Flur verhindert werden.

 

Fotos: Christian Timmann

 

160306_Wohnung_ausgebrannt_Moorfleet_002__1457303598.jpg160306_Wohnung_ausgebrannt_Moorfleet_001__1457303586.jpg160306_Wohnung_ausgebrannt_Moorfleet_003__1457303611.jpg160306_Wohnung_ausgebrannt_Moorfleet_004__1457303625.jpg160306_Wohnung_ausgebrannt_Moorfleet_005__1457303637.jpg160306_Wohnung_ausgebrannt_Moorfleet_006__1457303653.jpg160306_Wohnung_ausgebrannt_Moorfleet_007__1457303667.jpg160306_Wohnung_ausgebrannt_Moorfleet_008__1457303680.jpg160306_Wohnung_ausgebrannt_Moorfleet_009__1457303693.jpg

Seite: 1
Login